Roman Stamm verpasst knapp den Doppelsieg

MOTORRAD. Die Motorsport Arena von Oschersleben (De) war Austragungsort der Läufe fünf und sechs der International German Championship. Der Fischinger Roman Stamm reiste als Leader des Gesamtklassements an diese Stätte und wartete mit zwei Podestplätzen auf.

Merken
Drucken
Teilen

MOTORRAD. Die Motorsport Arena von Oschersleben (De) war Austragungsort der Läufe fünf und sechs der International German Championship. Der Fischinger Roman Stamm reiste als Leader des Gesamtklassements an diese Stätte und wartete mit zwei Podestplätzen auf.

Der Start zum ersten Rennen gelang Stamm, der als Zweiter gestartet war, sehr gut und er bog als Erster in die erste Kurve ein. Diese Führung gab er bis zur elften Runde nicht mehr ab. Kerschbaumer (Öst) machte darauf aber mächtig Druck von hinten und übernahm die Spitze. In der letzten Runde dann die Attacke. Stamm presste sich innen rein und gewann dieses Rennen knapp vor Kerschbaumer und Bühn.

Im zweiten Rennen lag Stamm bis zur zwölften Runde in Front. Dann bekam er Probleme mit dem Vorderreifen und konnte zwei Rutscher übers Vorderrad nur mit viel Können und Glück mit dem Knie auffangen. Kerschbaumer siegte vor Stamm. Mit 1.28.777 Minuten stellte der Thurgauer aber einen neuen 600erRundenrekord auf. (ues)