Rollerfahrer stürzt vor Fussgängerstreifen und muss ins Spital

Beim Verlassen des Lindenkreisels in Uzwil musste ein 42-jähriger Rollerfahrer stark abbremsen, um einem Fussgänger den Vortritt zu gewähren. In der Folge stürzte er.

Drucken
Teilen
Vor diesem Fussgängerstreifen musste ein Rollerfahrer stark abbremsen. In der Folge stürzte er.

Vor diesem Fussgängerstreifen musste ein Rollerfahrer stark abbremsen. In der Folge stürzte er.

Bild: Kapo SG (Uzwil, 11. September 2020)

(kapo/rus) Am Freitagmorgen, kurz nach 7.30 Uhr, ist ein 42-jähriger Mann mit seinem Roller auf der Gupfenstrasse in Uzwil verunfallt. Das ist einer Meldung der Kantonspolizei St.Gallen vom Samstag zu entnehmen.

Der 42-Jährige war mit seinem Roller von Oberuzwil in Richtung Uzwil unterwegs. Beim Verlassen des Lindenkreisels musste er gemäss Kantonspolizei bei einem Fussgängerstreifen stark abbremsen, um einem Fussgänger den Vortritt zu gewähren. Dabei kam sein Roller aus zurzeit noch unbekannten Gründen zu Fall. Der Fahrer stürzte zu Boden und verletzte sich unbestimmt. Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Franken.