Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rock am Weier weiter auf dem Höhenflug

Besser hätte das Wetter zu Beginn des Open Airs nicht sein können. Schon am Nachmittag und zu den Klängen der Lokalmatadoren Fancypants tummelten sich weit über 1000 Besucher auf dem Gelände.
Christoph Heer
Die einheimischen Fancypants traten am Samstagnachmittag auf die Bühne. (Bilder: Christoph Heer)

Die einheimischen Fancypants traten am Samstagnachmittag auf die Bühne. (Bilder: Christoph Heer)

Besser hätte das Wetter zu Beginn des Open Airs nicht sein können. Schon am Nachmittag und zu den Klängen der Lokalmatadoren Fancypants tummelten sich weit über 1000 Besucher auf dem Gelände.

Zum Startschuss und den Kids on Stage strömten die ersten Menschenmassen auf das Gelände. Da es wie gewohnt gratis war, hielt sich auch die Schlange am Eingang fern jeglicher Zeitverschwendung. Bei den angenehmen Temperaturen und trockenen Verhältnissen stand einem erfolgreichen Event nichts im Wege. Mit einigen Neuerungen wagte sich das OK in neue Sphären. Dank Livebands auf zwei Bühnen, dem Sömmeri-Bar-Zelt, dem Electronic Venue auf der hinteren Weierwise und vielem mehr war für jeden Geschmack etwas dabei. Pädi Mathis vom Organisationskomitee freute sich schon früh über den nahenden Erfolg. «Am Freitagabend hatten wir zum ersten Mal die Sömmeri-Bar in Betrieb. Schon dazu strömten gut 300 Besucher herbei. Dank des einsetzenden Regens suchten alle das Trockene im Zelt, womit ein friedliches Miteinander und ein tolles Konsumationsverhalten zu beobachten war.» Am Samstagnachmittag befanden sich laut Organisatoren bereits 1200 Personen auf dem Areal. «Toll, dieser Besucherandrang, obwohl in der Region noch viele weitere Anlässe stattgefunden haben», freute sich Mathis.

Die Top Acts auf der Bühne gaben sich ein Stelldichein. Die einheimischen Fancypants, The Rising Lights, Al Pride, Justina Lee Brown oder Stahlberger traten in Erscheinung und brachten die langen Haarmähnen in Wallung. Das Open Air zählt eine riesige und treue Fangemeinschaft. Den Organisatoren ist es wichtig, Personen aller Herkünfte und Interessen anzusprechen. Die Veranstaltung wurde von 7500 Menschen verschiedensten Alters besucht; ein toller Erfolg. «Im Grossen und Ganzen können wir sicher sehr zufrieden sein. Auch das Wetterglück haben wir in Anspruch genommen, somit geht das neueste Rock am Weier als erfolgreicher und friedlicher Anlass in die Annalen ein», sagt Pädi Mathis. Die Organisatoren werden ein Fazit ziehen und mögliche Anpassungen für das nächste Jahr studieren. Mathis sagt, dass die Einbindung der Sömmeri-Bar, der Startrampe (einheimische Acts) und des Electrozelts (betrieben von Simple und EG Erdgeschoss) ein toller Erfolg war. «Wir haben gar das Gefühl, dass sich damit der Altersdurchschnitt etwas nach oben geschoben hat.»

Gemütlichkeit, gute Musik und eine gute Party – dies das Rezept für ein gelungenes Rock am Weier. (Bild: Picasa)

Gemütlichkeit, gute Musik und eine gute Party – dies das Rezept für ein gelungenes Rock am Weier. (Bild: Picasa)

Frisurentechnisch keine Begrenzung. (Bild: Picasa)

Frisurentechnisch keine Begrenzung. (Bild: Picasa)

Eine Portion Älplermagronen gibt Energie für langes Feiern. (Bild: Picasa)

Eine Portion Älplermagronen gibt Energie für langes Feiern. (Bild: Picasa)

Niemand zu klein, als Fan am Rock am Weier zu sein. (Bild: Picasa)

Niemand zu klein, als Fan am Rock am Weier zu sein. (Bild: Picasa)

Daumen hoch. Nur zufriedene Besucher am Rock am Weier. (Bild: Picasa)

Daumen hoch. Nur zufriedene Besucher am Rock am Weier. (Bild: Picasa)

Zub liess es am Samstagmittag ein erstes Mal so richtig krachen. (Bild: Picasa)

Zub liess es am Samstagmittag ein erstes Mal so richtig krachen. (Bild: Picasa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.