Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rock am Weier: Erfolgreiches Jubiläumsjahr

WIL. Am 12. und 13. Juni dieses Jahres lockte das Wiler Gratis-Open-Air Rock am Weier bei optimalen Wetterverhältnissen 12 000 Musikliebhaber an das malerische Stadtgewässer. Der veranstaltende Verein «rockamweier» zieht eine positive Bilanz der fünfzehnten Durchführung.

WIL. Am 12. und 13. Juni dieses Jahres lockte das Wiler Gratis-Open-Air Rock am Weier bei optimalen Wetterverhältnissen 12 000 Musikliebhaber an das malerische Stadtgewässer. Der veranstaltende Verein «rockamweier» zieht eine positive Bilanz der fünfzehnten Durchführung.

Keine Vorfälle

Unbekannte Musikperlen wie Volplane und the dawn und weitere Programm-Highlights wie der Hauptact Stiller Has und King Pepe ist es zu verdanken, dass sich die junge und junggebliebene Bevölkerung in grossen Massen am Rock am Weier trafen.

In Zusammenarbeit mit der Migros-Startrampe kamen auch in diesem Jahr wieder Bands aus der Region zum Zug. Auf der vergrösserten Sömmeribar boten sie zum ersten Mal schon am Freitagabend gefällige Livemusik, was sich über 1000 Personen nicht entgehen liessen. Trotz Besucherrekord waren weder am Freitagabend noch am Samstag Vorfälle zu verzeichnen.

Polster gegen Unwetter

Auch finanziell kann auf ein erfolgreiches Open Air zurückgeblickt werden. Der erzielte Gewinn von rund 25 000 Franken wird gemäss Statuten zurückgestellt und für künftige Anlässe verwendet. Diese Reserven sind für den Verein unerlässlich, muss doch in jedem Jahr mit Ertragsausfällen durch schlechtes Wetter gerechnet werden. Die Überschwemmungen, die die Region Wil am Sonntag nach dem Open Air heimsuchten, riefen dies eindrücklich in Erinnerung.

Besseres Angebot für Kinder

Auch im Jubiläumsjahr trug die Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen und Partnern zum Erfolg bei. Der Verein «simple» und der Club EG betrieben das «electronic tent», welches erneut an Kapazitätsengpässe stiess. Die Jugendarbeit Wil gab Präventionsbändel an die Besucher ab und überwachte die Präventionsmassnahmen, welchen auch in diesem Jahr ein gutes Zeugnis ausgestellt werden konnte. Mit dem Präventionsprogramm «x-clusiva» hatten Jugendliche die Möglichkeit, Sachpreise zu gewinnen, wenn sie mit Alkohol verantwortungsvoll umgehen konnten.

Am 10. und 11. Juni 2016 findet das 16. Rock am Weier statt. Das Konzept wird in verschiedenen Bereichen geringfügig angepasst und ausgebaut. Schwerpunktmässig wird das Angebot für Kinder verbessert. Der Eintritt bleibt nach wie vor frei. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.