Robert Signer

Der mit zwei Geschwistern in St. Gallen aufgewachsene Robert Signer stand fast während des gesamten Berufslebens im Dienst der Raiffeisenbank. Seine Karriere führte ihn vom Banklehrling zum Mitglied der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz.

Drucken
Teilen

Der mit zwei Geschwistern in St. Gallen aufgewachsene Robert Signer stand fast während des gesamten Berufslebens im Dienst der Raiffeisenbank. Seine Karriere führte ihn vom Banklehrling zum Mitglied der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz. Viele Wiler werden sich an seine 23 Jahre als Direktor der Raiffeisenbank Wil und Umgebung erinnern. Fünf Jahre vor dem Wechsel von Wil an den Hauptsitz in St. Gallen wurde Robert Signer im Jahr 1994 vom Neunerrat der Fasnachtsgesellschaft Wil zum Hofnarren gewählt. Während drei Amtsperioden, von 1980 bis 1992, gehörte er als Mitglied der CVP dem Grossen Rat des Kantons St. Gallen an. Auch in Wil engagierte er sich immer wieder für die Öffentlichkeit, so unter anderem während vieler Jahre als Präsident der Spitex Wil und im Stiftungsrat Hof zu Wil. Robert Signer, der mit seiner Frau Margrit seit 1977 in Wil lebt, zählt das Fischen, das Schiessen sowie das Ski- und Velofahren zu seinen Hobbies. Das Ehepaar verbringt einen Grossteil seiner Ferien im Engadin, das ihm schon fast zur zweiten Heimat geworden ist. (fk.)

Aktuelle Nachrichten