Rickenbach hat einen neuen Gemeindeschreiber gefunden

Der 26-jährige Michael Binder tritt die Nachfolge von Nadja Stricker an, die zur Gemeindepräsidentin von Münchwilen gewählt wurde.

Gianni Amstutz
Hören
Drucken
Teilen
Der 26-jährige Michael Binder aus Tägerschen wird Gemeindeschreiber in Rickenbach.

Der 26-jährige Michael Binder aus Tägerschen wird Gemeindeschreiber in Rickenbach.

Bild: PD

Der Gemeinderat Rickenbach hat sich aus über einem Dutzend Bewerbungen für Michael Binder aus Tägerschen entschieden. Dies teilt er im aktuellen Gemeindeblatt mit. Die bisherige Gemeindeschreiberin, Nadja Stricker, wurde als Gemeindepräsidentin von Münchwilen gewählt und verlässt die Verwaltung per Ende Mai.

Der 26-jährige Michael Binder hat ursprünglich das KV EFZ mit Berufsmatur auf der Kantonalen Verwaltung Appenzell Ausserrhoden in Herisau abgeschlossen.

Nach Zwischenengagements im Militär und bei der VRSG arbeitet er seit 2015 wieder an seinem Ausbildungsort als Fachspezialist Lehrlingswesen und Personalcontroller. In dieser Funktion ist er unter anderem Berufsbildungsverantwortlicher von 30 Lernenden.

Michael Binder wird wie seine Vorgängerin die Aufgaben der Gemeindekanzlei sowie der Bauverwaltung übernehmen. Er tritt seine 100-Prozent-Stelle am 1. Juli 2020 an, wird aber die Gelegenheit im Mai nutzen, sich noch von der jetzigen Amtsinhaberin einarbeiten zu lassen.

Mehr zum Thema

Münchwilen wählt Nadja Stricker zur Gemeindepräsidentin

Die amtierende Münchwiler Gemeinderätin Nadja Stricker (FDP) wird die erste Hinterthurgauer Gemeindepräsidentin. Die Münchwilerinnen und Münchwiler wählten sie als einzige Kandidatin bei einer tiefen Stimmbeteiligung von 29,4 Prozent mit 93 Prozent der Kandidatenstimmen.
Olaf Kühne