Rickenbach empfängt mit Film

Zur Neuzuzügerbegrüssung der Gemeinde Rickenbach trafen sich auf Einladung des Gemeinderates rund 50 Personen im Cinewil.

Drucken
Teilen
Neuzuzüger lernten beim Apéro die verschiedenen Vereine und Angebote in Rickenbach kennen. (Bild: pd)

Neuzuzüger lernten beim Apéro die verschiedenen Vereine und Angebote in Rickenbach kennen. (Bild: pd)

RICKENBACH. Der Gemeinderat Rickenbach lud am vergangenen Montag die Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger zum Apéro und Filmgenuss ins Cinewil ein. Neben diesen waren auch Vertreter der verschiedenen Vereine und Institutionen der Gemeinde eingeladen, um sich vorzustellen und das eine oder andere Neumitglied zu gewinnen. Dass Rickenbach über ein vielfältiges Vereinsleben verfügt, zeigte die Gemeinderätin Brigitte Rebsamen auf, indem sie die verschiedenen Vertreterinnen auf eine frisch-fröhliche Art und Weise vorstellte.

Gemeindepräsident Ivan Knobel gratulierte den Neuzuzügern zu ihrer «guten Wahl, nach Rickenbach zu ziehen». Die Gemeinde verfüge über viele Vorzüge: ein reiches Vereinsleben, eine gute Verkehrsanbindung und schöne Naherholungsgebiete.

Nach dem Apéro sahen sich die Teilnehmer des Anlasses gemeinsam eine Vorführung des Films «Schellen-Ursli» an. Dabei konnte mit dem Bergbauernbub Uorsin mitgefiebert und mitgelitten werden. Die Anwesenden waren sich einig: ein sehenswerter Film. (pd)