Rickenbach: Biber gesichtet

RICKENBACH. Beim Mühleweiher in Rickenbach hat sich ein Biber niedergelassen. Aus Sicherheitsgründen musste ein Baum gefällt werden, damit dieser nicht auf den Fussweg stürzt und Fussgänger behindert. Gemeindearbeiter Kurt Gubser betrachtet den Biber jedoch nicht als Problem.

Drucken
Teilen

RICKENBACH. Beim Mühleweiher in Rickenbach hat sich ein Biber niedergelassen. Aus Sicherheitsgründen musste ein Baum gefällt werden, damit dieser nicht auf den Fussweg stürzt und Fussgänger behindert. Gemeindearbeiter Kurt Gubser betrachtet den Biber jedoch nicht als Problem. Man habe die Situation im Griff. Wie der Biber nach Rickenbach kam, ist nicht bekannt.

• HINTERTHURGAU 34

Aktuelle Nachrichten