Requiem von John Rutter

WIL. Am kommenden Sonntag führen der Evangelische Kirchenchor und der Cäcilienchor St. Peter zusammen mit einem Adhoc-Orchester in der Kreuzkirche Teile des Requiems vom zeitgenössischen, englischen Komponisten John Rutter auf.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Am kommenden Sonntag führen der Evangelische Kirchenchor und der Cäcilienchor St. Peter zusammen mit einem Adhoc-Orchester in der Kreuzkirche Teile des Requiems vom zeitgenössischen, englischen Komponisten John Rutter auf. Das stimmungsvolle Werk ist eingewoben in den Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag, in dem an die Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres erinnert wird. Dadurch wird die Feier getragen von der guten Nachricht der Auferstehung und des Ewigen Lebens. Der Gottesdienst ist offen für alle. Er beginnt um 10 Uhr und wird von Pfarrer Markus Lohner geleitet. (pd)