Regula Meile in Behörde gewählt

BICHELSEE-BALTERSWIL. Nach dem Rücktritt von Max Zumbühl ist der Gemeinderat der Politischen Gemeinde Bichelsee-Balterswil nun wieder komplett. Gestern wurde die in Balterswil wohnhafte Regula Meile gewählt.

Drucken

BICHELSEE-BALTERSWIL. Nach dem Rücktritt von Max Zumbühl ist der Gemeinderat der Politischen Gemeinde Bichelsee-Balterswil nun wieder komplett. Gestern wurde die in Balterswil wohnhafte Regula Meile gewählt. Bei einer Stimmbeteiligung von 28,6 Prozent entfielen 374 Stimmen auf die verheiratete Mutter einer erwachsenen Tochter. 17 Stimmen erhielten vereinzelte Personen. Regula Meile ist im Dorf aufgewachsen und wohnt – nach einem kurzen Abstecher – seit 23 Jahren wieder in Balterswil. Als Sachbearbeiterin arbeitet sie bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Thurgau. In ihrer Freizeit singt sie im Damenchor Balterswil und dem Singkreis Lützelmurg, den sich präsidiert. Regula Meile war die einzige offizielle Kandidatin und tritt ihr Amt am 2. August an. Lange hatte sich niemand für die Nachfolge von Max Zumbühl beworben. Im Hintergrund waren die Parteien aber aktiv und kamen mit Regula Meile in Kontakt. (sdu.)