Regionalfussball
Bazenheid empfängt den Zweitletzten Calcio Kreuzlingen und die Wiler U20 muss sich gegen den SV Schaffhausen beweisen

In der 2. Liga interregional treffen zwei Bazenheider auf alte Bekannte. Torhüter Bruno Donnici und Stürmer Giovanni Pentrelli spielen gegen ihr altes Team Calcio Kreuzlingen. Den FC Wil U20 erwartet mit dem SV Schaffhausen an diesem Wochenende eine harte Aufgabe.

Lukas Tanno und Beat Lanzendorfer
Drucken
Die beiden Captains des FC Bazenheid Mirco Jungblut (vorne) und des FC Wil U20 Dionis Marovci im Zweikampf.

Die beiden Captains des FC Bazenheid Mirco Jungblut (vorne) und des FC Wil U20 Dionis Marovci im Zweikampf.

Bild: Tobias Garcia
(Wil, 03.10.21)

Das letzte Meisterschaftsheimspiel der Bazenheider in diesem Jahr ist für Torhüter Bruno Donnici und Torjäger Giovanni Pentrelli kein gewöhnliches. Beide trugen in der vergangenen Spielzeit noch die Farben des Gegners Calcio Kreuzlingen. Bruno Donnici stand auch zwischen den Pfosten der Kreuzlinger, als Bazenheid am 19. Juni zu Hause eine 0:5-Packung kassierte.

Die Rollen der Teams sind am Samstag um 17.30 Uhr hingegen genau umgekehrt als vor vier Monaten. Waren die Bazenheider zum damaligen Zeitpunkt noch akut abstiegsgefährdet, gehörte Calcio zu den Spitzenteams.

Das hat sich verändert. Mit fünf Punkten aus elf Spielen wird es für die Thurgauer schwierig, die Liga halten zu können. Ganz anders die Alttoggenburger: Sie gehören dem erweiterten Spitzenfeld an und belegen aktuell Platz 7.

Der Zweitplatzierte SV Schaffhausen gastiert beim FC Wil U20

Am Sonntag um 13 Uhr trifft die zweite Mannschaft des FC Wil auf den SV Schaffhausen. Die Munotstädter stehen momentan punktgleich mit dem FC Kreuzlingen auf dem zweiten Tabellenplatz. Dass die Schaffhauser so weit oben stehen, ist schon eine kleine Überraschung, denn sie sind erst im Sommer in die 2. Liga interregional aufgestiegen.

Es wird also kein leichtes Spiel für das Team von Trainer Fabinho, aber die Wiler U20 hat mit zwei Siegen hintereinander wieder Mut geschöpft und möchte ihre positive Phase gegen Schaffhausen weiterführen.

Aktuelle Nachrichten