REGION: Windpark: Gegner bündeln die Kräfte

Die Politischen Gemeinden Braunau und Wuppenau trafen sich mit der IG Lebensqualität und Vertretern im Grossen Rat (Hanspeter Gantenbein, Wuppenau, und David Zimmermann, Braunau), um sich gegenseitig auf den aktuellen Stand zu bringen und über das weitere Vorgehen zu informieren, was das Thema Windenergie im Kantonalen Richtplan anbelangt.

Drucken
Teilen
Zwischen Braunau und Wuppenau ist ein Windpark geplant.

Zwischen Braunau und Wuppenau ist ein Windpark geplant.

REGION.Die Politischen Gemeinden Braunau und Wuppenau trafen sich mit der IG Lebensqualität und Vertretern im Grossen Rat (Hanspeter Gantenbein, Wuppenau, und David Zimmermann, Braunau), um sich gegenseitig auf den aktuellen Stand zu bringen und über das weitere Vorgehen zu informieren, was das Thema Windenergie im Kantonalen Richtplan anbelangt.

Die Vertreter im Grossen Rat informierten über den Ablauf im Kanton für eine Ablehnung/Genehmigung des revidierten Kantonalen Richtplans. Auch die Rolle der vorbereitenden Kommission im Kanton wurde eingehend diskutiert. Im Weiteren informierte die IG Lebensqualität über die Bereinigung der Struktur zwischen Braunau und Wuppenau mit der Bildung eines einzigen Vereins «IG Lebensqualität Braunau-Wuppenau», präsidiert von Marco Zimmermann aus Braunau/Hittingen. Der Vorstand setzt sich aus Mitgliedern von Braunau und Wuppenau zusammen. Das Treffen war nützlich, damit jedes Organ (Gemeindebehörden, Kantonsräte, IG Lebensqualität) seine Funktion noch besser ausführen kann und diese zielgerichtet aufgestellt sind, um gegen den im Kantonsrat zu diskutierenden revidierten Kantonalen Richtplan vorzugehen, wie den Gemeindemitteilungen von Wuppenau zu entnehmen ist. (red)

Informationen

www.windpark-tg.ch/verein/vorstellung