Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

REGION: Poststelle in der Migros ist begehrt

In der Uzwiler und Flawiler Filiale können seit Ende Januar Pakete und eingeschriebene Briefe abgeholt und aufgegeben werden. Überraschend: An keinem anderen Standort der Ostschweiz ist die Nachfrage so gross.
Tim Frei

Tim Frei

tim.frei@wilerzeitung.ch

Das sorgt oft für Ärger: Nach Feierabend entdeckt man zu Hause im Briefkasten einen Hinweis des Pöstlers – es sei etwas bei der Post abholbereit. Eigentlich könnte man nun das sehnlichst erwartete Paket abholen. Es gibt nur einen Haken: Meistens ist die Poststelle dann bereits geschlossen. Wüsste man zuvor davon, könnte man die Sendung auf dem Heimweg von der Arbeit holen. Genau hier setzt das Pilotprojekt der Post an, das seit Ende Januar läuft: In ausgewählten Migros-, Denner- und Migrolino-Filialen in der Ostschweiz sowie in Coop-Verkaufsstellen und Aldi-Filialen in Bern können Pakete aufgegeben und abgeholt werden. Zudem können eingeschriebene Briefe empfangen werden. Auch in der Region wird diese Dienstleistung vorübergehend angeboten – und zwar in den Migros-Filialen in Uzwil und Flawil («Wiler Zeitung» vom 31. Januar). In der Denner-Filiale in der Bahnhofunterführung in Wil kann von diesem Service ebenfalls profitiert werden (siehe Zweittext). Seit Beginn dieser Testphase ist mehr als ein Monat vergangen. Wie fällt die Zwischenbilanz in Uzwil und Flawil aus?

Pakete werden häufiger abgeholt als aufgegeben

Die Resonanz auf das Angebot sei gut, sagt Nico Canori, Projektleiter Kommunikation der Genossenschaft Migros Ostschweiz. «Es ist bei unseren Kundinnen und Kunden in Uzwil und Flawil von Anfang an auf Nachfrage gestossen.» Konkrete Zahlen kann Canori nicht nennen; sie würden von Woche zu Woche variieren. «An beiden Standorten sind sie aber ungefähr gleich hoch.»

Geht es ums Abholen von Postpaketen, schneiden die zwei Filialen ausserordentlich gut ab: «Sie liegen diesbezüglich über dem Durchschnitt der restlichen Standorte der Migros Ostschweiz», sagt Canori. In Uzwil und Flawil würden zudem mehr Pakete als Briefe abgeholt. Weiter zeige sich, dass deutlich mehr Pakete abgeholt als aufgegeben würden. Die Post dagegen kann zurzeit kein Fazit zum Pilotprojekt ziehen. «Dafür ist es zu früh. Verlässliche Aussagen können wir frühstens nach drei bis vier Monaten machen», sagt Mediensprecher Oliver Flüeler. Grundsätzlich könne man aber sagen, dass die ersten Erfahrungen gut seien und die Prozesse funktionierten. Ende Juni, bis dann dauert das Pilotprojekt, wird ein Fazit gezogen. «Auf dessen Basis entscheiden wir dann über die nächsten Schritte.»

Man könnte nun meinen, dass es für die Mitarbeiter der Filialen in Uzwil und Flawil nicht ganz einfach wäre, mit einem solch neuen Angebot zurechtzukommen. Doch weit gefehlt: «Die Verarbeitung der Pakete und Briefe verläuft problemlos», sagt Canori. Das liege daran, dass die Mitarbeiter dank dem Angebot «PickMup» schon Erfahrung damit haben: Pakete, die in Migros-Online-Shops bestellt werden, können seit zwei Jahren an «PickMup»-Standorten abgeholt werden.

Auch für die Kunden ist es nicht schwierig, diese neue Dienstleistung zu beziehen. Sie müssen dafür lediglich ein Benutzerkonto bei der Post einrichten, den Dienst «PickPost» aktivieren und bei der Bestellung den gewünschten Abholort angeben. Sobald die Sendung eingetroffen ist, wird man per SMS oder E-Mail benachrichtigt.

Viele nutzen das Angebot nach Feierabend

Für viele Menschen scheint diese neue Möglichkeit in der Tat das Problem zu lösen, dass man nach getaner Arbeit die Poststelle nicht mehr rechtzeitig erreicht. Denn in den zwei erwähnten Migros-Filialen wird die Dienstleistung gemäss Nico Canori von vielen Kunden meistens nach Feierabend sowie samstags genutzt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.