Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

REGION: Gemeinden laden ein

Dieses Wochenende möchten mehrere Gemeinden mit ihren Einwohnern das neue Jahr bei einem Apéro begrüssen.

In Wil lädt der Stadtrat heute Samstag von 18 bis 20 Uhr die Bewohnerinnen und Bewohner zum Drei-Königs-Treffen in der Kunsthalle Wil ein. Es wird gemeinsam auf das neue Jahr angestossen und Drei-Königs-Kuchen gegessen. Wer den König in seinem Stück des Kuchens findet, wird einen Gutschein für den Sportpark Bergholz erhalten. Der Jodlerklub Wil wird während des Apéros für musikalische Unterhaltung sorgen.

Ebenfalls heute findet der Neujahrsapéro in der Gemeinde Rickenbach statt. Ab 18 Uhr beginnt der Anlass im Singsaal des Thurlindenschulhauses. Für die Gäste wird es Drei-Königs-Kuchen und Getränke geben. Die «Young Talents» sowie Sternsinger geben musikalische Unterhaltung zum Besten. Für Eltern wird im Spielgruppenraum im Untergeschoss der Turnhalle eine Kinderbetreuung für den Nachwuchs angeboten.

Auch morgen Sonntag laden gleich mehrere Gemeinden zum Neujahrsapéro ein. Die Gemeinde Zuzwil lädt seine Einwohnerinnen und Einwohner ab 17 Uhr ins Pfarrheim ein. Primarlehrer Claude Angehrn wird seine Gedanken zum Neujahr mit dem Thema «Erwartungen» äussern. Silvia und Christoph Indrist, die zur Leitung der Jugendmusikschule Wil-Land gehören, werden den Anlass musikalisch umrahmen, welcher von der Kulturkommission organisiert wurde.

Wilen begrüsst seine Einwohnerinnen und Einwohner ab 16.15 Uhr im Kirchen- und Gemeindezentrum. Gemeindepräsident Kurt Enderli wird ebenfalls Gedanken zum neuen Jahr mit seinen Mitmenschen teilen. Dai Kimoto und seine Swing Kids werden mit Swing- und Jazzmusik für Unterhaltung sorgen.

In der Gemeinde Münchwilen findet der Neujahrsapéro ab 16 Uhr in der Aula Oberhofen statt. Der Anlass soll unter anderem auch dafür genutzt werden, die Münchwilerin oder den Münchwiler des Jahres zu küren.

Wie es die Tradition verlangt, wird die Bevölkerung in Eschlikon am ersten Sonntag des neuen Jahres zum Neujahrsapéro eingeladen. Unter dem Motto «Marktplatz» sind für die Besucherinnen und Besucher von 16 bis 18 Uhr Getränke und Speisen an verschiedenen Marktständen erhältlich.

Die «Langfingerköche» werden ein kleines Gericht zum Motto zubereiten. Von Migranten werden Köstlichkeiten aus der ganzen Welt hergestellt und angeboten werden. Vizepräsident des Gemeinderats Bernhard Braun wird Begrüssungsworte an die Einwohnerinnen und Einwohner Eschlikons richten, bevor das Kinderprogramm um 16.15 Uhr startet und die Sportlerehrung um 17.15 Uhr stattfindet.

Die Gemeinde Sirnach organisiert morgen Sonntag einen Neujahrsapéro, zu dem die Sirnacherinnen und Sirnacher ab 10.45 Uhr willkommen sind. Der Apéro soll im Gemeindezentrum Dreitannen stattfinden.

Josephine Opprecht

josephine.opprecht@wilerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.