Redog

Der Verein Redog – eine gemeinnützige, humanitäre Freiwilligenorganisation – stellt Bund und Kantonen rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr geprüfte Spezialistenteams für die Trümmer- und Geländesuche für Einsätze im In- und Ausland zur Verfügung.

Drucken
Teilen

Der Verein Redog – eine gemeinnützige, humanitäre Freiwilligenorganisation – stellt Bund und Kantonen rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr geprüfte Spezialistenteams für die Trümmer- und Geländesuche für Einsätze im In- und Ausland zur Verfügung. Als Mitglied der Rettungskette ist Redog von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza) anerkannt und verfügt über Einsatzerfahrung bei humanitären Katastrophen. Die Regionalgruppe Ostschweiz wurde 1976 gegründet. Sie umfasst zurzeit rund 40 Aktivmitglieder, wovon 15 als aktive Hundeführer/innen im Bereich Katastrophenhunde, 15 im Bereich Geländesuchhunde und zwei im Bereich Personenspürhunde tätig sind. (mhu.)