Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Raus aus dem Container

Klassen und Lehrpersonen sind ins Schulhaus Feld zurückgekehrt. Am 28. Mai ist Tag der offenen Tür.
Der neue Anbau brachte den nötigen Platz für eine Aula. (Bild: rkf)

Der neue Anbau brachte den nötigen Platz für eine Aula. (Bild: rkf)

FLAWIL. Seit Juli 2015 wurde das Schulhaus Feld für 1,93 Mio. Franken saniert. Im neuen Anbau im Eingangsbereich gibt es nun eine kleine Aula, und im Obergeschoss konnte das Teamzimmer vergrössert werden. Zudem wurden im Schulhaus unter anderem Gruppenräume geschaffen, die WC-Anlagen, Fenster und Böden ersetzt sowie LED-Lampen montiert; all dies neben energetischen Verbesserungen am Dach. Während der Sanierungsarbeiten wurden fünf Klassen in Containern unterrichtet. Diese Zeit endete nach den Winterferien: Lehrpersonen und Lernende kehrten ins Schulhaus zurück.

Am Samstag, 28. Mai, zwischen 9 und 12 Uhr hat die Bevölkerung an einem «Tag der offenen Tür» die Möglichkeit, das renovierte Schulhaus zu besichtigen. (rkf/red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.