Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bewaffneter Überfall auf Raiffeisen-Filiale in Oberuzwil – Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Am Montag kurz vor 16.50 Uhr hat ein unbekannter Mann die Raiffeisenbank an der Wilerstrasse in Oberuzwil überfallen. Er erbeutete mehrere tausend Franken. Ihm gelang die Flucht.
Die Raiffeisen wurde zur Zielscheibe eines Raubüberfalls. (Symbolbild: Keystone)

Die Raiffeisen wurde zur Zielscheibe eines Raubüberfalls. (Symbolbild: Keystone)

(kapo/dwa) Der Unbekannte betrat den Schalterraum der Bank und forderte mit einer Faustfeuerwaffe die Herausgabe von Bargeld. Dieses wurde ihm laut der St.Galler Kantonspolizei ausgehändigt. In der Folge ergriff der Mann mit der Beute in unbekannte Richtung die Flucht.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Mann bislang nicht angehalten werden. Der Räuber ist etwa 180 Zentimeter gross und ist von eher fester Statur. Er hat dunkle Haare sowie einen Schnauz und trug zum Tatzeitpunkt einen blauen Kapuzenpullover.

Im Verlauf der Ermittlungen wurde bekannt, dass sich der mutmassliche Täter vor dem Raubüberfall in einem Verkaufsgeschäft aufhielt. Es konnten Videobilder des mutmasslichen Täters gesichert werden, die ihn dort zeigen, schreibt die Kantonspolizei in einer zweiten Mitteilung am Donnerstag. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen werden Bilder zu Fahndungszwecken veröffentlicht.

Hier geht es zu den Fahndungsfotos.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 058-229-49-49 zu melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.