Quartier bleibt ohne Strom

Erneuerungsarbeiten an Strom- und Wasserleitungen führen zu Leistungsunterbrüchen. Erstmals am 5. Juli.

Drucken
Teilen

ZÜBERWANGEN. Seit Ende Mai dieses Jahres werden im Quartier Schulwiesen in Züberwangen diverse Leitungen des Elektrizitätswerks und der Wasserkorporation erneuert. In den nächsten Tagen sollen nun die Stromkabel eingezogen werden. Anschliessend werden die ersten sechs Einfamilienhäuser an die neuen Leitungen angeschlossen. Für die Umhänge- und Anschlussarbeiten ist bei diesen Objekten die Stromzufuhr unterbrochen, teilt der Gemeinderat mit. Dies wird am Freitag, 5. Juli, zwischen 8 und 17 Uhr der Fall sein. Im Rahmen des Arbeitsfortschritts sind weitere Stromunterbrüche für den Anschluss der restlichen Häuser erforderlich. Der Gemeinderat wird zu gegebener Zeit über Datum und Dauer des Unterbruchs informieren. (gk)