Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Puppenspiel und Poesie

Wil Am nächsten Samstag, 3. März, 19 Uhr, präsentieren Kathrin Bosshard und das Duo Pas de Deux ihre Jubiläums-Collage zum zehnjährigen Bestehen der Bühne am Gleis. Eigens für dieses Jubiläum haben sich die Ostschweizer Puppenspielerin Kathrin Bosshard vom Theater Fleisch & Pappe und die akrobatischen Poeten Aline und Martin Del Torre von der Compagnie Pas de Deux zusammengeschlossen, um ein gemeinsames, einmaliges Stück zu schaffen. Durch die Verbindung von Theater mit Akrobatik, Jonglage, Musik, viel Humor und virtuosem Puppenspiel werde die Vorstellung zu einem Erlebnis für die ganze Familie, schreiben die Veranstalter.

Mamsell Lily erzählt von den Erinnerungen ihrer Reisen auf der Suche nach der grossen Liebe. Dabei steht ihr der treue Alfons zur Seite, der durch seine Verwandlungskünste ihre Erzählungen ergänzt und bereichert. Immer wieder tauchen überraschend weitere Puppen auf, die sich in die Geschichte einmischen und diese durch künstlerische Darbietungen begleiten und weiterführen.

Platzreservationen unter Tel. 071 912 22 66 oder E-Mail: info@buehne-am-gleis.ch. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.