Prominenter Neuzuzug

Der FC Uzwil vermeldet mit Kristian Nushi eine echte Verstärkung hinsichtlich der nächsten Saison.

Urs Nobel
Drucken
Teilen
Kristian Nushi im Dress der Kosovo-Nationalmannschaft. (Bild: Keystone/Gian Ehrenzeller)

Kristian Nushi im Dress der Kosovo-Nationalmannschaft. (Bild: Keystone/Gian Ehrenzeller)

FUSSBALL. Dem FC Uzwil ist mit der Verpflichtung von Kristian Nushi ein sogenannter Transfercoup gelungen. Der 33jährige Kristian Nushi mit einer Vergangenheit beim FC Wil und dem FC St. Gallen ist vom FC Tuggen zu den Untertoggenburgern gestossen. Nushi, der in der Nähe von St. Gallen wohnt und in seiner Karriere schon einige Höhepunkte erlebt hat, wird den zurückgetretenen Yannik Brunner ersetzen und darf als Verstärkung gewertet werden.

Weitere Zuzüge sind Marco Di Nunzio vom FC Widnau, Marco Schmid vom Serbenteam, Andrin Hollenstein mit Henauer Wurzeln vom FC Bazenheid, Kresimir Vlaic vom FC Sirnach sowie Marko Antic vom FC St. Margrethen. Trainer René Benz stehen somit 21 Spieler zur Verfügung. Am nächsten Samstag steht um 17 Uhr das erste Testspiel auswärts gegen den FC Arbon an. Einen Tag zuvor wird der FC Uzwil erfahren, auf wen er in der Cup-Hauptrunde treffen wird.