Probeabend für «Rise-up»-Lieder

FLAWIL. Im Januar startete die Reformierte Kirchgemeinde Flawil mit dem ersten «Rise-up»-Gottesdienst. Dabei werden Lebensthemen mit modernen Melodien, Rhythmen und Texten verbunden. Das ökumenische Liederbuch «Rise up» dient der Inspiration.

Drucken
Teilen

FLAWIL. Im Januar startete die Reformierte Kirchgemeinde Flawil mit dem ersten «Rise-up»-Gottesdienst. Dabei werden Lebensthemen mit modernen Melodien, Rhythmen und Texten verbunden. Das ökumenische Liederbuch «Rise up» dient der Inspiration. Die Rise-up-Gottesdienste finden jeweils am ersten Sonntag im Monat statt.

Da viele Lieder aus dem Gesangbuch neu sind, sollen übers Jahr verteilte Singabende helfen, diese singen zu lernen. Dazu führt der Pianist Manuel Hengartner am 27. Januar, 19 Uhr, den ersten Singabend durch. Er findet im Unterrichtszimmer der Kirche Feld statt. Eingeladen sind all jene, die Freude am Singen populärer Kirchenlieder haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die eingeübten Lieder werden im Gottesdienst vom 1. Februar, 10 Uhr, in der Kirche Feld gesungen. (pd)