POLYSPORTIV: Fussball, Armbrustschiessen und vieles mehr

Mit ihrer Sonderausstellung in der Olma-Halle 9.0 präsentiert die IG St. Galler Sportverbände zum 22. Mal eine bunte Auswahl an Sportarten mit Attraktionen. In diesem Jahr sind 18 Sportverbände und sechs Gastvereine vertreten, was neuer Rekord ist.

Drucken
Teilen
Das Interesse an den Vorführungen ist jeweils gross. (Bild: PD)

Das Interesse an den Vorführungen ist jeweils gross. (Bild: PD)

Die IG St. Galler Sportverbände setzt sich aus 38 kantonalen und interkantonalen Verbänden mit rund 1100 Sportvereinen und 120000 Sportlerinnen und Sportler zusammen. In der Olma-Halle 9.0 ist im Rahmen der diesjährigen Sport-Sonderausstellung eine Rekordzahl von 18 Sportverbänden und sechs Gastvereine vertreten. Sie alle informieren über ihre Sportart und ihre Organisation. Gleichzeitig bieten die Verbände und Vereine zahlreiche attraktive Sport- und Spielmöglichkeiten an.

Auch die Verantwortlichen der IG St. Galler Sportverbände sind vor Ort. Am eigenen Informationsstand geben sie Auskunft über das Sport-Toto-Beitragswesen im Kanton St. Gallen, über ihr schweizweit einzigartiges Angebot «Sport-verein-t» oder über weitere Themen, für welche sich die Dachorganisation des privatrechtlich organisierten Sports im Kanton St. Gallen einsetzt.

Vielfältige Angebote für das Messepublikum

Ob sportlich talentiert oder nicht: Jüngere und ältere Messebesucher können sich unter anderem beim Pistolen- oder Armbrustschiessen am Stand dreier Schützenverbände messen, sich an der Kletterwand der SAC-Sektion St. Gallen hochstemmen oder sich auf den Kleinspielfeldern des St. Galler Kantonal-Fussballverbandes und des FC St. Gallen tummeln. Auch Swiss Tennis mit dem Regionalverband Ostschweiz Tennis oder des UHC Waldkirch/St. Gallen sind vertreten. Weitere Betätigungsfelder sind an der Ruderkurbel des Wassersportverbandes oder beim Turnen, Fechten, Mini-Curling, Gewichtheben, Zielwerfen, Billardspielen, Tischtennis spielen und vielem vorhanden. Am Bewegungsparcours des St. Galler Turnverbandes dürfen verschiedene Geräte ausprobiert werden. Zusammen mit ausgebildeten Leiterinnen und Leitern können Kinder eine Vorstellung einüben, welches danach in der IG-Sportmanege präsentiert wird.

Wiederum lädt der beliebte IG-Sportpass vor allem Kinder und Jugendliche dazu ein, verschiedene Sportarten gratis aktiv zu testen. Sobald wenigstens sechs Posten besucht wurden, kann ein Präsent der IG St. Galler Sportverbände entgegengenommen werden.

Tägliche Attraktionen und Vorführungen

In vier Vorstellungsblöcken warten täglich verschiedene Sportvereine in der IG-Sportmanege mit ihren attraktiven Darbietungen auf. Am Stand des FC St. Gallen finden zudem täglich Autogrammstunden statt und auch weitere bekannte Spitzensportler werden die Ausstellung besuchen.

IG-Sportgala mit viel Prominenz

Im Rahmen der traditionellen «IG-Sportgala» werden am Freitagabend in der Olma-Halle 2.1 erneut Sportlerinnen und Sportler aus dem ganzen Kanton St. Gallen für herausragende Leistungen im Jahr 2017 geehrt. Die viel beachteten Auszeichnungen werden in den Kategorien «Verein/Verband», «Nachwuchs», «Elite-Amateur» sowie «Berufssport» unter dem Titel «St. Galler Sportler des Jahres 2017» vergeben. (pd)