Polonaise zu Akkordeonmusik

Merken
Drucken
Teilen

Flawil Aus dem Akkordeon-Orchester Gossau ist das Trio Swiss Ladys hervorgegangen. Trudi Dietrich, Gisela Neukomm und Sonja Wild unterhielten am Beta-Nachmittag vom Mittwoch mit ihren Akkordeons fünfzig Seniorinnen und Senioren mit eingängigen volkstümlichen Schlagermelodien. Bei manchen Liedern, wie «Der alte Jäger», «D’Wält wär voll Blueme» oder «Die Perle Tirols» konnten die Anwesenden mitsingen. Das Akkordeon-Trio hätte sich auch gewünscht, dass getanzt worden wäre. Da sich jedoch niemand traute, forderten die Musikerinnen die Beta-Gemeinschaft auf, zu «Guete Sunntig mitenand», «O Donna Clara» und andern Melodien eine Polonaise zu formieren. Und tatsächlich bewegte sich die Menschenschlange durchs katholische Pfarreizentrum. Der «Bajazzo» und «All’s, was bruuchsch uf de Wält, isch Liebi» durften auch nicht fehlen. Nach einer Stärkung liess sich die heitere Seniorengruppe gar zu einer weiteren Polonaisen-Runde bewegen. (rk)