Politik unterstützt die Förderung

Eine Gruppe von Haus- und Spitalärzten hat 2006 ein Weiterbildungsprojekt entwickelt, um die Hausarztmedizin zu unterstützen. Das Konzept wurde der St. Galler Regierung 2006 als Interpellation überreicht und von allen wichtigen Parteien des Kantonsrats unterstützt.

Merken
Drucken
Teilen

Eine Gruppe von Haus- und Spitalärzten hat 2006 ein Weiterbildungsprojekt entwickelt, um die Hausarztmedizin zu unterstützen. Das Konzept wurde der St. Galler Regierung 2006 als Interpellation überreicht und von allen wichtigen Parteien des Kantonsrats unterstützt. 2007 wurde der regierungsrätliche Bericht genehmigt. Das Projekt ist am 1. Januar 2008 gestartet und beinhaltet die Schwerpunkte «hausärztliche Aus- und Weiterbildung» sowie die «Implementierung der Hausarztmedizin am Kantonsspital St. Gallen». Die Regionalspitäler des Kantons St. Gallen sind ebenfalls in das Projekt eingebunden. (ste)