Pikes gegen Dübendorf, Frauenfeld gegen Seewen

Drucken
Teilen

Während für den SC Weinfelden, den EC Wil und den EHC Uzwil die 1.-Liga-Meisterschaft vorbei ist, tragen die anderen acht Teams noch die Playoffs aus. Der Tabellensieger Dübendorf trifft dabei auf die Pikes EHC Oberthurgau (8.). Der EHC Frauenfeld als Tabellenvierter trifft auf den Tabellenfünften EHC Seewen, dem er freiwillig den Vortritt in die Swiss Regio League gelassen hat. Das Team von Mani Marbach hat morgen Mittwoch um 20 Uhr allerdings noch eine andere Aufgabe: Im Schweizer Cup spielt der EHC Frauenfeld zu Hause gegen GDT Bellinzona. Sollten sich die Frauenfelder durchsetzen, dürfen sie in der nächsten Runde auf einen Club aus der NLA hoffen.

Die weiteren Playoff-Viertelfinal-Paarungen sind EHC Chur Capricorns gegen EHC Wetzikon und der EHC Bülach gegen den EHC Arosa. Es wird im Best-of-Five-Modus gespielt. Das erste Spiel ist am 14. Februar. (rar)