Philipp Gemperle wird Kommunikationschef der Stadt Wil

Drucken
Teilen
Radiomann Philipp Gemperle wechselt zur Stadt Wil. (Bild: PD)

Radiomann Philipp Gemperle wechselt zur Stadt Wil. (Bild: PD)

Wil Die Personalkommission der Stadt Wil hat Philipp Gemperle als neuen Leiter Kommunikation gewählt. Dies teilte die Stadt Wil gestern mit. Er wird seine Stelle am 1. Februar 2018 antreten.

Philipp Gemperle wurde 1985 in Wattwil geboren und wuchs in Ebnat-Kappel und im thurgauischen Hefenhofen auf. Heute lebt er mit seinen drei Kindern in Romanshorn. Nach der Matura und ersten Berufserfahrungen bei der Kantonalbank Thurgau, beim St. Galler Tagblatt und bei der Thurgauer Zeitung studierte er Politikwissenschaften und Publizistik an der Universität Zürich, wo er 2009 mit dem Bachelor-Titel abschloss. Während des Studiums arbeitete Philipp Gemperle bei Radio Top in Winterthur als Redaktor und Chef vom Dienst. Anschliessend absolvierte er während zweier Jahre eine journalistische Grundausbildung beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF und besuchte intern, sowie am Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern verschiedene Weiterbildungen, unter anderem im Bereich Projektleitung, Kommunikation und Moderation sowie Social Media. Seit 2010 arbeitet Philipp Gemperle für die Regionalredaktion Ostschweiz von SRF, aktuell als stellvertretender Redaktionsleiter des Regionaljournals. Aus dieser Tätigkeit kennt und schätzt er die Stadt Wil und ihr politisches System: «An der kommunalen Politik reizt mich, dass man nahe an der Bevölkerung ist. Durch die Grösse der Stadt Wil und die politischen Strukturen mit einem Stadtparlament gibt es hierbei spannende Kommunikationsaufgaben, um der Bevölkerung politische Vorgänge und Themen adressatengerecht zu vermitteln.», lässt er sich in der Medienmitteilung zitieren. «Aufmerksamkeit erreichen und trotzdem seriös wirken; ein bisschen frech und doch ernsthaft sein: eine Gratwanderung, und für mich dabei genau das Reizvolle an der Kommunikation.» Als Journalist setze er sich für unaufgeregte Information ein und wolle dennoch die Menschen ansprechen und erreichen. In den mittlerweile rund zwölf Jahren in seinem Beruf habe er diesbezüglich bereits viele Erfahrungen sammeln können. Der 35-jährige Philipp Gemperle tritt seine neue Aufgabe als Leiter Kommunikation der Stadt Wil am 1. Februar 2018 an.

Grund für den Wechsel ist, dass der bisherige Kommunikationschef der Stadt Wil, Stefan Hauser, nach neuneinhalb Jahren per Ende Dezember gekündigt hatte. Er wechselt in die Kommunikation des Astra Winterthur. Auf die öffentliche Ausschreibung der Stelle in Wil sind nach Angaben der Stadtkanzlei rund 50 Bewerbungen eingegangen. Aus den Bewerberinnen und Bewerbern hat sich die Personalkommission für Philipp Gemperle entschieden. (red)