Pfarrehepaar Hollweg offiziell gewählt

REGION. An der Kirchgemeindeversammlung der Evangelischen Kirchgemeinde Affeltrangen, zu der sich 60 Stimmberechtigte eingefunden hatten, standen die Gesamterneuerungswahlen der Kirchenvorsteherschaft und die Wahl des Pfarrerehepaars Hollweg im Mittelpunkt.

Drucken
Teilen
Hans Ruedi Schäfler fotografierte auf dem Hofberg in Wil.

Hans Ruedi Schäfler fotografierte auf dem Hofberg in Wil.

REGION. An der Kirchgemeindeversammlung der Evangelischen Kirchgemeinde Affeltrangen, zu der sich 60 Stimmberechtigte eingefunden hatten, standen die Gesamterneuerungswahlen der Kirchenvorsteherschaft und die Wahl des Pfarrerehepaars Hollweg im Mittelpunkt. Seit September 2013 teilen sich Karen und Michael Hollweg im Jobsharing (120 Stellenprozente) das Pfarramt in Affeltrangen und in Märwil. Mittlerweile hat das Ehepaar die Zusatzprüfung zur Erreichung der Wählbarkeit vor dem Kirchenrat der Evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau bestanden. Mit je 58 Stimmen wurden Karen und Michael Hollweg nun ins Pfarramt gewählt.

Mit guten Ergebnissen wurden Präsident Rolf Zimmermann (55 Stimmen) und Pflegerin Gabi Gutersohn (58 Stimmen) im Amt bestätigt. Je 58 Stimmern erreichten die Behördenmitglieder Claudia Nauer, Rolf Kaiser und Bruno Walser. Auf Erika Widmer entfielen 56 Stimmen.

Einem Antrag der Kirchenvorsteherschaft, der die Gründung einer Arbeitsgruppe zur Prüfung einer Zusammenarbeit der Kirchgemeinden Affeltrangen, Märwil und Braunau vorsieht, haben die Stimmberechtigten entsprochen. Die Kirchgemeinde Braunau hat bereits zugestimmt. (mw)

Aktuelle Nachrichten