«Persönlich» im Zeichen der Musik

Drucken
Teilen

Wil Die Band Timebelle mit Sängerin Miruna Manescu, Pianist Emanuel Daniel Andriescu und dem Thurgauer Schlagzeuger Samuel Forster hat beim Eurovision Song Contest 2017 für Schlagzeilen gesorgt. Moderator Roland P. Poschung darf den Bandleader Emanuel Daniel Andriescu in der Reihe «Persönlich im Hof zu Wil» am Sonntag, 25. März, 10 Uhr, interviewen. Zweiter Gast ist die 27-jährige «Matterhorn»-Musical-Darstellerin Klaudia Dodes aus Bronschhofen.

Timebelle vertrat die Schweiz beim 62. Eurovision Song Contest in Kiew vor über 150 Millionen Fernsehzuschauern. Zwar schied die Band im Halbfinale knapp aus, trotzdem ist ihr Song «Apollo» immer noch ein Hit. Klaudia Dodes hat Goldschmiedin beim Wiler Geschäft Wipf gelernt, ehe sie sich für das Künstlerleben entschied. Im «Persönlich im Hof zu Wil» wird sie aus ihrem Leben erzählen und singen. Anmeldungen über Volkshochschule Wil, info@vhs-wil.ch / www.vhs-wil.ch / Tel. Sekretariat: 079 199 10 44. Der Eintritt beträgt 10 Franken. (pd)