Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Pasteurisierung

Die Pasteurisierung bezeichnet die kurzzeitige Erwärmung von flüssigen Lebensmitteln auf mindestens 75 Grad, dabei werden Mikroorganismen abgetötet.

Die Pasteurisierung bezeichnet die kurzzeitige Erwärmung von flüssigen Lebensmitteln auf mindestens 75 Grad, dabei werden Mikroorganismen abgetötet. Durch die kurze Zeitdauer der Hitzeeinwirkung und die mässige Temperatur werden der Nährwert, der Geschmack und die Konsistenz des Lebensmittels nur unbedeutend verändert und dennoch die meisten Lebensmittelverderber wie Milchsäurebakterien und Hefen sowie viele krankheitserregende Bakterien zuverlässig eliminiert. Der frisch gepresste Süssmost wird so auch haltbar gemacht. Ansonsten würde nach ein bis zwei Tagen die Gärung einsetzen. (che)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.