Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Passion und Licht

Niederuzwil Werke von Lauridsen, Schütz, Scheidemann, Bruckner, Fauré und Duruflé stehen auf dem Programm des «Chorkonzert zur Passionszeit», welches der Kammerchor Wil unter der Leitung von Felicitas Gadient am Sonntag, 18. März, 17 Uhr, in der evangelischen Kirche Niederuzwil aufführt. Dem Menschen ist das Licht Symbol für das Leben überhaupt – ohne Licht können wir nicht existieren. Für die Christen bedeutet das Licht auf Erden Liebe, Wahrheit, Glaube, Erkenntnis und Hoffnung. Auf dieser Grundlage basiert auch das Konzert.

Der Kammerchor Wil ist ein Laienchor mit etwa 60 musikbegeisterten Sängerinnen und Sängern aus der Region Wil. Der Chor singt aus allen Epochen, a cappella oder mit professionellen Solisten und Orchestern. Er bringt auch zeitgenössische und weniger bekannte Kompositionen zur Aufführung. Organisiert wurde das Konzert vom Konzertzyklus Uzwil. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.