Ortsbus ist erfolgreich gestartet

Seit einem Monat ist der Ortsbus in Uzwil unterwegs. Er bedient zwölf Haltestellen auf der Linie Gaswerk Niederuzwil – Bahnhof – Waldhof. Das neue Angebot im öffentlichen Verkehr wurde von Kundinnen und Kunden gut aufgenommen.

Drucken
Teilen

Uzwil. Seit einem Monat ist der Ortsbus in Uzwil unterwegs. Das neue Angebot im öffentlichen Verkehr wurde von den Kundinnen und Kunden gut aufgenommen. Verspätungen sind kaum zu verzeichnen.

Der Uzwiler Ortsbus startete am 13. Dezember des letzten Jahres seinen Betrieb. Er bedient zwölf Haltestellen auf der Linie Gaswerk Niederuzwil – Bahnhof Uzwil – Waldhof.

Nachfrage überraschend hoch

Im Auftrag der Gemeinde betreibt PostAuto Schweiz AG den Ortsbus. Die Verantwortlichen von PostAuto informieren die Gemeinde über erste Erfahrungen. So ist die Nachfrage überraschend hoch. Insbesondere in den Pendler-Spitzenzeiten ist der Ortsbus mit über zwanzig Fahrgästen jeweils sehr gut belegt. Natürlich sind die Zwischenkurse schwächer genutzt. Eigentliche Leerfahrten ohne Fahrgäste kommen aber nicht vor.

Drei Jahre Versuchsbetrieb

Abgesehen vom Schneechaos am 17. und 18. Dezember verzeichnete der Ortsbus kaum Verspätungen. Das Angebots- und Umlaufkonzept hat damit seine Feuerprobe bestanden, die Fahrpläne können eingehalten werden. Wie bei Angeboten des öffentlichen Verkehrs üblich, fährt der Ortsbus nun drei Jahre im Versuchsbetrieb. Sofern der Bedarf ausgewiesen ist und die Erfahrungen des Versuchsbetriebes gut sind, kann der Ortsbus definitiv auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2013 eingeführt werden. (gk.) ?