Ein neues Kapitel der Olma Messen

Die Niederhelfenschwilerin Caroline Derungs hat die Leitung der Ferienmesse «Grenzenlos» abgegeben.

Vera Minder
Drucken
Teilen
Caroline Derungs ist neu Co-Leiterin einer Eventagentur der Olma Messen.

Caroline Derungs ist neu Co-Leiterin einer Eventagentur der Olma Messen.

Bild: PD

Drei Jahre lang hatte Caroline Derungs die St.Galler Ferienmesse Grenzenlos geleitet. Nun hat die Niederhelfenschwilerin innerhalb der Olma Messen die Stelle gewechselt.

Seit dem 1.Februar arbeitet sie in einem neu gegründeten Geschäftsbereich. Die ebenfalls zu diesem Zeitpunkt lancierte Eventagentur hat noch nicht einmal einen offiziellen Namen, dieser wird erst in den nächsten Wochen bekannt gegeben. «Es ist ein Start-up und eine neue, spannende Herausforderung für mich», erklärt Derungs.

Events innerhalb und ausserhalb der Olma Messehallen

Die Agentur wird Anlässe jeglicher Art organisieren. Dazu können auch Generalversammlungen gehören. «Wir unterscheiden zwischen ‹Corporate Events› und ‹Public Events›», so Derungs. Ersteres sind Firmenanlässe, welche Unternehmen bei ihnen in Auftrag geben. «Public Events» können Verbandsanlässe, Musikfestivals oder ähnliche öffentliche Feste sein. Die Agentur bietet Beratungen an oder tritt auf Anfrage sogar dem Organisationskomitees des Anlasses bei. «Wir können eigene Events planen und durchführen und sind dabei nicht einmal an die Infrastruktur der Olma Messen gebunden», erklärt Derungs. Es könne also auch mit anderen Räumlichkeiten geplant werden, je nachdem, was am besten zum Event passt und dem Auftragsteller gefällt.

Derungs sagt, sie sehe schon Ähnlichkeiten zwischen der Leitung der Ferienmesse und den Aufgaben, die nun vor ihr liegen. Vor allem seien der emotionale Teil der Arbeit und die kreativen Möglichkeiten ein wichtiger und spannender Aspekt beider Arbeitsstellen.

Zusammenarbeit in Co-Leitung

Derungs teilt sich die Leitung der neuen Eventagentur mit Daniel Oswald. Sie sei eher zuständig für Marketing und Verkauf, während er sich um die Eventkonzeption und Organisation kümmere, erklärt Derungs. Oswald hatte im September mit dem Bierfestival «Bierprobier» bereits ein Projekt neu lanciert, dass den zukünftigen Aufgaben der Agentur entspreche, und bringe über 16 jahre Erfahrung in diesem Bereich mit. «Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit», so Derungs.

Die Agentur muss nun erst einmal am Markt bekannt gemacht werden, Kunden müssen akquiriert und erste Erträge erzielt werden. Alles Herausforderungen, auf die Derungs sehr gespannt ist.

«Es ist interessant für mich, da ich noch nie ein Geschäft habe aufbauen dürfen.»

Messe mit steigenden Besucherzahlen

Unzufrieden mit ihrer alten Stelle sei sie nicht gewesen. «Ich konnte einiges verändern», erzählt sie. Als sie 2017 die Ferienmesse übernahm, brachte sie frischen Wind in das Konzept. Seit der ersten Umsetzung habe sie viel gelernt, so konnte sie positive Aspekte erkennen und verstärken, was sich in den steigenden Besucherzahlen niederschlug.

«Die Messe ist emotionaler, interaktiver und farbiger geworden. Wir haben viel positives Feedback dafür bekommen.»

Die Leitung der Ferienmesse Grenzenlos hat sie in die Hände von der Marketingfachfrau Stephanie Müggler aus Wil gegeben.