Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Offenheit oder ein dickes Fell

Kommentar
St. Gallen - Ursula Ammann Redaktion Wiler Zeitung (Bild: Ursula Ammann)

St. Gallen - Ursula Ammann Redaktion Wiler Zeitung (Bild: Ursula Ammann)

Fehlendes Fingerspitzengefühl wirft der Verband Rassekaninchen Schweiz der Stadt Wil vor. Der Entscheid, einem «vorbildlichen Kaninchenzüchter» zu kündigen, weil dieser nicht auf artgerechte Tierhaltung umstellen wollte, findet er unmenschlich. Schliesslich sei eine solche Forderung auch gesetzlich nirgends verankert.

St. Gallen - Ursula Ammann Redaktion Wiler Zeitung (Bild: Ursula Ammann)

St. Gallen - Ursula Ammann Redaktion Wiler Zeitung (Bild: Ursula Ammann)

Es mutet schon fast zynisch an, wenn der Verband über die Gefühlsschiene versucht, die Opferrolle der Züchter zu zementieren. Denn wenn es um die Empfindungen und Bedürfnisse der Tiere geht, zeigt sich die «Branche» wenig offen für eine Diskussion. Eine solche wird sogar gleich im Keim erstickt – mit dem Argument, die Einzelhaltung von Kaninchen entspreche ja dem Tierschutzgesetz. Mitleid setzt der Verband mit mangelnder Erfahrung gleich. Wer eine Einzelhaltung ablehnt, hat in seinen Augen keinen Schimmer vom «aggressiven Sozialverhalten» dieser Tiere.

Doch es gibt auch Beispiele funktionierender Gruppenhaltung. Klar braucht es dafür genügend Raum, Geduld und Wissen. Dass sich die Stadt an solchen Beispielen orientieren will, ist vorbildlich. Indem sie Grundstücke zur Verfügung stellt, ist es ihr gutes Recht, Auflagen zu machen. Sicherlich gibt es auch Züchter, die gegenüber tierfreundlichen Alternativen aufgeschlossen sind. Und alle anderen sollen sich ein dickes Fell zulegen, damit sie an der gesellschaftlichen Kritik nicht zerbrechen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.