OBERUZWIL: Ressortzuteilung bleibt unverändert

Der Gemeinderat von Oberuzwil geht in gleicher Zusammensetzung in die neue Amtsperiode. Fabian Saccilotto ist neues Mitglied des Schulrates.

Drucken
Teilen
Das neue Schulratsmitglied Fabian Saccilotto. (Bild: PD)

Das neue Schulratsmitglied Fabian Saccilotto. (Bild: PD)

Der Gemeinderat von Oberuzwil startet in unveränderter Zusammensetzung in die Amtsdauer 2017 bis 2020. An einer Klausursitzung seien die Ziele und Projekte für die neue Amtsdauer ­intensiv diskutiert und die frei werdenden Sitze in den Kommissionen neu besetzt worden, teilt der Gemeinderat mit. Die Ressortzuteilung der Ratsmitglieder bleibt unverändert. Beharrlich werde der bisherige Kurs weiterverfolgt, Oberuzwil mit einer qualitativen Entwicklung zu stärken und die weitsichtige, verantwortungsvolle Politik fortzusetzen, hält der Gemeinderat fest. Über die Legislaturziele will er im Januar informieren.

Alle behalten ihre bisherigen Ressorts

Alle Gemeinderatsmitglieder behalten für die neue Amtsdauer ihre Ressorts. Demnach ist Gemeindepräsident Cornel Egger zuständig für Präsidiales, Verwaltung, Entwicklung, Finanzen, Liegenschaften, Mobilität sowie Bau und Planung. Schulratspräsident Roland Waltert obliegt die Bildung und Integration, Reto Almer ist verantwortlich für kulturelle Belange. Gemeinderätin Caroline Bartholet führt das Ressort Freizeit und Gesundheit, Roland Bischof die Bereiche Gesellschaft und Soziales, Thomas Müller ist zuständig für das Ressort Wirtschaft und Alois Schilliger für die Sicherheit, Umwelt und Landwirtschaft. Den Bereich Jugend, der bisher in die Zuständigkeit von Caroline Bartholet fiel, übernimmt auf den 1. Januar 2017 Roland Bischof. Im Gegenzug wechselt der Bereich Alter von Roland Bischof zu Caroline Bartholet.

Wechsel in den Kommissionen

Monika Willi war seit 2005 Mitglied der Heimkommission Bisacht und ist nun nach drei Amtsdauern zurückgetreten. Neu ­wurde die Aktuarin und Finanzverwalterin Manuela Staub als stimmberechtigtes Mitglied der Heimkommission gewählt. Christa Wirth, seit 2013 Mitglied der Landwirtschaftskommission, hat ebenfalls ihren Rücktritt erklärt. Ihren Sitz übernimmt der Grundbuchverwalter Pascal Meyer, der auch das Landwirtschaftsamt für die Gemeinden Oberuzwil und Uzwil führt.

Ruedi Bolliger, der in den vergangenen vier Jahren noch als stellvertretender Feuerschutzbeamter und Baukontrolleur-Stellvertreter zur Verfügung stand, möchte sich nun ganz von diesen Funktionen entlasten. Seine Nachfolge soll zu einem späteren Zeitpunkt geregelt werden. Auch im Museumsteam steht ein Wechsel bevor: Marianne Bur­germeister tritt auf das Ende der laufenden Saison zurück. Während rund zwölf Jahren war sie für das Ortsmuseum Oberuzwil tätig. Ihre Nachfolge wird Hanspeter Hug übernehmen. Alle übrigen Kommissionsmitglieder, Delegierten und Funktionäre sind vom Gemeinderat wiedergewählt worden.

Alle bisherigen Schulratsmitglieder haben sich bereit erklärt, weiterhin zur Verfügung zu stehen. Der Gemeinderat hat deshalb für die Amtsdauer 2017 bis 2020 Hanspeter Klaus, Anne Rombach und Bettina Truniger wiedergewählt. Auf Vorschlag von Schulratspräsident Roland Waltert nimmt per 1. Januar 2017 neu Fabian Saccilotto, Ingenieur HTL, Einsitz im Schulrat. Er besetzt die Vakanz, welche durch die Wahl von Roland Waltert als Schulratspräsident vor einem Jahr entstanden ist. Fabian Saccilotto lebt seit Geburt in der Gemeinde Oberuzwil und wohnt mit seiner Familie in Bichwil. Er verfüge über wertvolle Kompetenzen und Erfahrungen, unter anderem in Schul-, Organisations- und Strategieentwicklung sowie im Prozess- und Projektmanagement, bemerkt der Gemeinderat zur Wahl. (red)