Oberuzwil: Rauch im Dachstock – die ausgerückte Feuerwehr bringt den Mottbrand schnell unter Kontrolle

Am Dienstagmittag, kurz nach 12.50 Uhr, ist es im Buchen zu einem Mottbrand im Dachstock eines Neubaus gekommen.

Beat Lanzendorfer
Drucken
Teilen
Ein Dachstockbrand in Oberuzwil konnte am Dienstagnachmittag schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Ein Dachstockbrand in Oberuzwil konnte am Dienstagnachmittag schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Bild: PD

(kapo/bl) Laut Mitteilung der Kantonspolizei erhielt am Dienstag um 12.50 Uhr die kantonale Notrufzentrale eine Meldung über eine Rauchentwicklung im Dachstock eines Neubaus eines Mehrfamilienhauses in Oberuzwil.

Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Mottbrand im Buchen schnell unter Kontrolle bringen. Als Brandursache stehen Lötarbeiten im Vordergrund, die kurz zuvor getätigt worden seien.

Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Die genaue Brandursache werde durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.