Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBERBÜREN: «Whisky» gegen Probleme

33 Kinder der Seelsorgeeinheit trafen sich mit ihren Eltern zur Vorbereitung der Erstkommunion auf dem Friedberg.
Die angehenden Erstkommunikanten hatten in Gossau Gelegenheit, ihr eigenes Brot zu backen. (Bild: PD)

Die angehenden Erstkommunikanten hatten in Gossau Gelegenheit, ihr eigenes Brot zu backen. (Bild: PD)

Als Einstimmung erzählte Elvira Lenz den Kindern aus Oberbüren, Niederbüren und Niederwil die Geschichte «Nur ein Stücklein Brot». Ein Brot besteht aus vielen Weizenkörnern. Auch im Leben gibt es ganz verschiedene Situationen und Erlebnisse. Die Kinder machten sich gemeinsam mit ihren Eltern Gedanken über glückliche und schwierige Momente in ihrem Leben. Was hilft mir in schwierigen Situationen? «Whisky» – aufs Erste erstaunte die spontane Antwort aus kindlichem Mund. Später stellte sich jedoch heraus, dass «Whisky» ein Kater ist.

Die Eltern gestalteten für ihre Kinder einen Handschmeichler und schrieben ihren Kindern persönliche Briefe. Neben der Arbeit blieb genügend Zeit für Gespräche. Die Kinder durften in der Küche ihr eigenes Brot backen. Danach kreierten sie originelle Tischdekorationen und deckten die Tische für das Mittagessen. Im Gottesdienst in der Kapelle wurden die Erstkommunionlieder mit Begleitung von Organist Otmar Steiner eingeübt. Durch den Tag begleitet wurden die angehenden Erstkommunikanten von Pater Gregory, Pater Erich, Jeannine Bachmann, Elvira Lenz und Brigitte Senn. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.