Oberbüren: Motorradfahrer zu spät gesehen

Am vergangenen Montagabend ist es auf der Autobahnzufahrt in Richtung Uzwil zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad gekommen. Der Motorradfahrer stürzte und zog sich unbestimmte Verletzungen zu.

Drucken
Teilen
Die Lenkerin hat den Motorradfahrer zu spät gesehen. Er wurde ins Spital gebracht.

Die Lenkerin hat den Motorradfahrer zu spät gesehen. Er wurde ins Spital gebracht.

Kapo St.Gallen

(kapo) Kurz vor 17 Uhr fuhr eine 39-jährige Frau mit ihrem Auto von Oberbüren kommend auf der Autobahnzufahrt. Zur selben Zeit fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Motorrad in Richtung Oberbüren. Auf Höhe der Autobahneinfahrt Wil bog die 39-Jährige mit ihrem Auto ab, wobei sie den 23-Jährigen aus bisher ungeklärten Gründen zu spät wahrnahm.

Trotz sofort eingeleiteter Bremsung kam es zur Frontalkollision. Der Motorradfahrer stürzte und blieb verletzt liegen. Die Rettung brachte ihn mit unbestimmten Verletzungen ins Spital. Der Sachschaden beläuft sich auf über 8'000 Franken.