Nutzungsplanung

Drucken
Teilen

Die Nutzungsplanung besteht aus Zonenplan und Baureglement. Die revidierte Fassung hat unter anderem das Ziel einer haushälterischen Bodennutzung. Wer baut, profitiert von revidierten Bauvorschriften wie etwa geringeren Grenz- und Strassenabständen oder einer höheren Ausnützungsziffer. Neuerungen sind auch die Einführung der zwei­geschossigen Wohnzonen W2a und W2b sowie der viergeschossigen Wohn-/Gewerbezone 4 (WG4) und der viergeschossigen Kernzone 4 (K4). (uam)