Noger gewinnt sein erstes Europacup-Rennen

Einen Tag nach seinem Weltcup-Début hat der Wiler Cédric Noger den Riesenslalom in Andalo Paganella für sich entschieden. Nach Bestzeit im ersten Lauf rettete der 26-Jährige vier Hundertstelsekunden ins Ziel.

Tim Frei
Merken
Drucken
Teilen
Cédric Noger zu seinem ersten Europacup-Sieg: «Das ist einfach nur geil». (Bild: PD)

Cédric Noger zu seinem ersten Europacup-Sieg: «Das ist einfach nur geil». (Bild: PD)

Der 26-Jährige vom Skiclub Speer Ebnat-Kappel reitet derzeit auf der Erfolgswelle. 24 Stunden nach seinem Weltcup-Début beim Riesenslalom im italienischen Alta Badia folgt die nächste Première für Cédric Noger: Gestern gewann er mit dem Riesenslalom im italienischen Andalo Paganella sein erstes Europacup-Rennen. Er siegte mit einem Vorsprung von vier Hundertstelsekunden auf den Italiener Andrea Ballerin.

«Das ist einfach nur geil», sagt Noger zum grössten Erfolg seiner Karriere. «Noch stolzer macht mich, dass ich nie aufgegeben habe.» Mit diesem Triumph hat sich Noger für das Weltcup-Rennen in Saalbach qualifiziert, das am Mittwoch stattfindet und den abgesagten Riesenslalom in Sölden ersetzt. Heute könnte Noger gar nachdoppeln, bestreitet er doch in Andalo Paganella erneut ein Europacup-Rennen in der Disziplin Riesenslalom.