Noch knapp vor 30 unter der Haube

Doppelter Grund zur Freude für Sandro Lombardi: Der 95fache Mittelfeldspieler des FC Wil – kein anderer Akteur des aktuellen Kaders hat mehr Meisterschaftsspiele für die Äbtestädter bestritten – hat am vergangenen Samstag auf Schloss Gündelhart im thurgauischen Hörhausen seine Ana

Merken
Drucken
Teilen
Sandro Lombardi mit seiner Ana bei der Hochzeit in Hörhausen. (Bild: pd)

Sandro Lombardi mit seiner Ana bei der Hochzeit in Hörhausen. (Bild: pd)

Doppelter Grund zur Freude für Sandro Lombardi: Der 95fache Mittelfeldspieler des FC Wil – kein anderer Akteur des aktuellen Kaders hat mehr Meisterschaftsspiele für die Äbtestädter bestritten – hat am vergangenen Samstag auf Schloss Gündelhart im thurgauischen Hörhausen seine Ana geheiratet. Schon kurz danach ging es ins Allgäu. Nicht in die Flitterwochen, sondern ins Trainingslager der Wiler. Für Lombardi kein Problem. Er sagt: «Als Profifussballer weiss man, dass es im Sommer mit den Flitterwochen schwierig ist, da schon bald die Arbeit ruft. Wir werden die Flitterwochen in der Winterpause nachholen.»

Kaum war er im Trainingscamp in Oberstaufen angekommen, gab es am Dienstag schon wieder Kuchen und Glückwünsche für den Thurgauer. Der Grund: Er feierte seinen 30. Geburtstag. (sdu)