Noch ist nichts kommuniziert

Die Saison stand für die Fussballerinnen des FC Kirchberg von Anfang an unter einem schlechten Stern. Im Winter kam es zu einem Trainerwechsel. Auf Martin Zgraggen folgte Salih Oezdemir. Auch dem neuen Spielleiter sollte es nicht gelingen, die Mannschaft zurück auf die Siegerstrasse zu bringen.

Merken
Drucken
Teilen

Die Saison stand für die Fussballerinnen des FC Kirchberg von Anfang an unter einem schlechten Stern. Im Winter kam es zu einem Trainerwechsel. Auf Martin Zgraggen folgte Salih Oezdemir. Auch dem neuen Spielleiter sollte es nicht gelingen, die Mannschaft zurück auf die Siegerstrasse zu bringen. Sieben Jahre nach dem Aufstieg gehört Kirchberg nicht mehr zum illustren Kreis der zweithöchsten nationalen Liga. Was noch viel schwerer wiegt: Die Mannschaft ist auseinandergebrochen. Noch ist aber vieles nicht konkret. Die Vereinsverantwortlichen wollen jedoch in den nächsten Tagen kommunizieren, wie es weitergeht. (bl/uno)