«Night-Music» ruht nicht

Die Vorbereitungen des Vereins Night-Music auf die neue Saison laufen auf Hochtouren.

Drucken
Teilen
Am 19. September spielt die Imperial-Jazzband in Flawil. (Bild: zVg.)

Am 19. September spielt die Imperial-Jazzband in Flawil. (Bild: zVg.)

Flawil. In drei Monaten beginnt erst die neue Saison des Vereins Night-Music in Flawil. Doch die Verantwortlichen schlafen keineswegs. Am Montagmorgen wurde eine neue Scheinwerferanlage im Kulturkeller des Restaurants Park von der Firma Stampfl in St. Gallen eingebaut. Neben dem Flügel steht ein nigelnagelneues «Pearl»-Schlagzeug aus dem Hause Musik Leumann in Rorschach, das der Verein angeschafft hat. So können die Schlagzeug Spielenden künftig auch mit dem Zug anreisen.

Sponsorensuche läuft

Der Präsident und Sponsorchef, Urs C. Eigenmann, ist zudem daran, Sponsoren für die im nächsten Jahr am 17. September stattfindende «Gala Night-Music» im Lindensaal zu suchen. Ziel ist es, bis im November dieses Jahres das Geld zusammen zu haben.

Fetziger «Happy-Dixieland»-Jazz

Und am Sonntag, 19. September, soll im «Park» um 17 Uhr zum Apéro ein «Zwischenhoch» stattfinden mit der New Orleans Band Imperial Jazzband aus Friedrichshafen.

Mit dem markantesten Erkennungszeichen der Band, dem «Waschbrett & Helikon» sprich einer Tuba, wird in Originalbesetzung der alten Oldtime Bands fetziger, melodiöser «Happy-Dixieland» des schwarzen New Orleans der Jahrhundertwende gespielt. (pd.)

Aktuelle Nachrichten