NIEDERWIL: «Krone» vor dem Abbruch

Das ehemalige Restaurant im Dorf wird wohl noch dieses Jahr abgebrochen. Das Areal ist verkauft, die Baubewilligung erteilt.

Drucken
Teilen

Zur ganzheitlichen Überbauung des Areals «Ehemaliges Restaurant Krone» im Dorfzentrum von Niederwil war das gemeindeeigene Grundstück Nr. 746 in die Planung einbezogen worden. Nachdem der Oberbürer Gemeinderat dem Teilverkauf von Grundstück Nr. 746 an die Boneal AG und an Anton Keller, Flawil, zugestimmt hatte, musste das Rechtsgeschäft dem fakultativen Referendum unterstellt werden. Innert der Referendumsfrist gingen damals 103 rechtsgültige Unterschriften sowie 5 ungültige ein. Damit wurde das erforderliche Quorum von 200 Stimmen nicht erreicht, und der Gemeinderatsbeschluss erwuchs in Rechtskraft.

Mittlerweile konnte der entsprechende Kaufvertrag unterzeichnet und die Baubewilligung erteilt werden, teilt der Gemeinderat mit. Die Baugesellschaft Krone realisiert auf dem Grundstück zwei Mehrfamilienhäuser sowie ein Wohn- und Geschäftshaus mit gemeinsamer Tiefgarage. Die Gebäude auf den Grundstücken Nr. 746 und Nr. 747, (Oberbürerstrasse 2) werden zurückgebaut. Mit den Abbrucharbeiten der einstigen «Krone» wird voraussichtlich noch dieses Jahr begonnen. (red/gk)