Niederwil feiert das Eusebiusfest

NIEDERWIL. Am kommenden Sonntag, 25. Januar, wird in der Kirche Niederwil das Fest des Kirchenpatrons, des heiligen Eusebius, gefeiert. Der Benediktinermönch kam im neunten Jahrhundert aus Irland, weilte dann einige Jahre im Kloster St.

Drucken
Teilen

NIEDERWIL. Am kommenden Sonntag, 25. Januar, wird in der Kirche Niederwil das Fest des Kirchenpatrons, des heiligen Eusebius, gefeiert. Der Benediktinermönch kam im neunten Jahrhundert aus Irland, weilte dann einige Jahre im Kloster St. Gallen und zog sich dann auf den Viktorsberg im heutigen Österreich in die Einsiedelei zurück. Dort lebte er bis zu seinem Tod im Jahr 884. Der Gottesdienstbeginn ist um 10.30 Uhr. (pd)