Niederwil bewilligt Projektierung des Neubaus zur Erweiterung der Schulräume

Die Primarschulgemeinde Niederwil sagt Ja zur Jahresrechnung 2019 sowie dem Budget 2020 und bewilligt den Projektierungskredit für die Schulraumerweiterung, die einen Neubau an der Stelle des alten Riegelhauses vorsieht.

Andrea Häusler
Drucken
Teilen
Die Stimmberechtigten machten den Weg frei für die Planung des Schulraumerweiterungprojekts, welches auf dem Areal des heutigen Riegelhauses realisiert werden soll.

Die Stimmberechtigten machten den Weg frei für die Planung des Schulraumerweiterungprojekts, welches auf dem Areal des heutigen Riegelhauses realisiert werden soll.

Bild: Andrea Häusler

Bei einer Stimmbeteiligung von gut 31 Prozent segnete die Stimmbürgerschaft der Primarschule Niederwil die Jahresrechnung und den Bilanzanpassungsbericht per 1. Januar 2019 ab. Von den 333 gültigen Stimmen waren 328 zustimmend, fünf ablehnend.

Ähnlich deutlich fiel das Ergebnis beim Budget für das laufende Jahr aus. Von den 330 in Betracht fallenden Stimmzetteln enthielten 314 ein Ja und 16 ein Nein.

Minimal höher war, mit 31,6 Prozent, die Stimmbeteiligung bei der Abstimmung über den Projektierungskredit von 350000 Franken für den Bau eines dreigeschossigen Kindergartenhauses als Ersatz für das kommunal geschützte Riegelhaus in Niederwil. 264 Stimmberechtigten hatten ein Ja, 70 ein Nein eingelegt. Relevant waren 334 Stimmzettel.

Aktuelle Nachrichten