Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NIEDERUZWIL: Remund Gartenbau in Konkurs - ehemaliger Eigentümer spricht von tragischer Geschichte

Die Remund Gartenbau AG steht vor dem Aus. Für André Remund, Eigentümer der Remund-Gruppe, ein herber Schlag. Das Image leidet, obwohl ihn mit der konkursiten Firma einzig der Name verbindet.
Andrea Häusler
Dass der Käufer des Remund-Gartenbaubereichs, Patrick Enz, die Möglichkeit erhielt, den Namen Remund für sein neues, eigenes Unternehmen zu verwenden, bezeichnet André Remund im Nachhinein als Fehler. (Bild: Andrea Häusler)

Dass der Käufer des Remund-Gartenbaubereichs, Patrick Enz, die Möglichkeit erhielt, den Namen Remund für sein neues, eigenes Unternehmen zu verwenden, bezeichnet André Remund im Nachhinein als Fehler. (Bild: Andrea Häusler)

Andrea Häusler

andrea.haeusler@wilerzeitung.ch

«Ich bin enttäuscht und auch ernüchtert», sagt André Remund, Inhaber der Remund Gartenbau und Gärtnerei GmbH sowie der Remund Projekte AG in Niederuzwil. Im Gartenbaubereich hatte er auch künftig wirtschaftliches Potenzial gesehen. Damals, im Jahr 2013, als er den Unternehmenszweig an seinen damaligen Geschäftsführer, Patrick Enz, verkaufte. Entsprechend habe er ihn auf dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützt: Bei der Unternehmensgründung im Allgemeinen und mit der Freigabe des Namens «Remund» als Firmenbezeichnung im Speziellen.

Letzteres bezeichnet André Remund rückblickend als Fehler, rechtfertigt seinen damaligen Entscheid jedoch damit, dass er mit einem Aus in so kurzer Zeit nie gerechnet hätte. Umso mehr, als ihm Patrick Enz auf entsprechende Nachfrage stets versichert habe, dass der Geschäftsgang gut sei, wobei Remund nicht verhehlt, dass sich das Verhältnis zwischen ihm und Enz nach der Übernahme der Aktien merklich abgekühlt habe. «Letztlich eine tragische Geschichte», resümiert er und ergänzt, dass nun primär wichtig sei, dass für die zwölf Mitarbeitenden verträgliche Lösungen gefunden würden. Dazu sei man bereits auf bestem Weg.

Bereits vor anderthalb Jahren in Schwierigkeiten

Es ist nicht das erste Mal, dass das Niederuzwiler Unternehmen in finanzielle Schieflage geraten ist. Bereits im September 2016 war die Liquidation der Remund Gartenbau AG konkursamtlich verfügt worden, wobei die Verfügung damals aufgrund einer Beschwerde vom Kantonsgericht wieder aufgehoben worden war.

Der Konkurs über die Remund Gartenbau AG wurde am 23. Februar eröffnet. Seit gestern steht fest, dass ein Verfahren durchgeführt wird, also keine Konkurseinstellung mangels Aktiven erfolgt, wie Jörg Frei von der Konkursamt-Regionalstelle Wil auf Anfrage sagt.

Gartenparkbetrieb soll professionalisiert werden

Nicht im Besitz der Remund Gartenbau AG, aber an diese vermietet war der bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Gartenpark am Hummelweg in Nieder-uzwil. Landschaftlich inspirierend gestaltet, mit Pflanzen, Wasser und mehreren Locations ausgestattet, kann die Anlage für verschiedenste Events gemietet werden: Hochzeiten, Firmenanlässe, Marktveranstaltungen. André Remund will den Gartenpark vor allem strukturell professionalisieren, bevor er neu vermietet wird.

Der Gartenpark in Niederuzwil war lediglich an die Remund Gartenbau AG vermietet. (Bild: Andrea Häusler)

Der Gartenpark in Niederuzwil war lediglich an die Remund Gartenbau AG vermietet. (Bild: Andrea Häusler)

Die konkursite Remund Gartenbau AG bot ein breites Spektrum an branchenspezifischen Dienstleistungen an: Von Garten- und Weiheranlagen über Pergolen, Spielplätze, Dachgärten bis hin zu Tennisplätzen und Schwimmbädern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.