Niederlage zum Saisonende für Appenzeller Bärinnen

Drucken
Teilen
Die Appenzeller Bärinnen verlieren zum Saisonende. (Bild: PD)

Die Appenzeller Bärinnen verlieren zum Saisonende. (Bild: PD)

Volleyball So deutlich, wie es das 0:3 gegen den VC Vivax Winterthur ausdrückt, war die Niederlage der Appenzeller Bärinnen zum Abschluss der 2.-Liga-Saison nicht. Sie starteten mit stabilem Aufbau und guten Angriffsbällen. Sie gingen in Führung und lagen zwischenzeitlich mit 14:8 vorne. Die Gastgeberinnen holten durch eine starke Serviceserie und nach Fehlern der Bärinnen auf. Nach 25 Minuten ging der umkämpfte Satz mit 26:24 an Vivax. Zu Beginn des zweiten Satzes lagen die Winterthurerinnen vorne und punkteten durch gute Services. Mit dem gleichen Mittel holten die Gäste auf zum 15:17. Nach 28 Minuten ging der zweite Satz mit 28:26 an Winterthur. Der dritte Durchgang war eng, beide Teams punkteten. Die Bärinnen zeigten gute Aktionen und verwerteten die Angriffsbälle souverän. Dennoch unterlagen sie nach 25 Minuten 21:25. (tm)

Appenzell: Messmer, Bigler, Baumann, Inauen, Kölbener, Kuster, Riesen, Ruef, Schläpfer, Schregenberger.