Nichts ist für immer

Bau eines Betriebsgebäudes durch die Büchi Labortechnik AG Mit grossem Staunen und ziemlich sprachlos habe auch ich kürzlich wahrgenommen, wie zurzeit beim Areal der Firma Büchi ein weiteres schönes Stück Flawil nachhaltig verbaut wird.

Drucken
Teilen

Bau eines Betriebsgebäudes durch die Büchi Labortechnik AG

Mit grossem Staunen und ziemlich sprachlos habe auch ich kürzlich wahrgenommen, wie zurzeit beim Areal der Firma Büchi ein weiteres schönes Stück Flawil nachhaltig verbaut wird.

Es ist nur schwer nachvollziehbar, dass man ein Projekt dieser Art in einer einzigartigen Gegend und Naherholungszone umsetzen kann. Das Bänklein am Weg nach Niederglatt, der alte Kirschbaum direkt daneben, und die grossartige Aussicht weit über den Rehwald sind nebst anderem definitiv Vergangenheit.

Was bleibt, ist ein grosses Gebäude mehr, welches selbst dann noch steht, wenn es für den geplanten Einsatz niemand mehr braucht, weil auch diese Fertigung möglicherweise eines Tages irgendwo ins kostengünstigere Ausland verlagert wird.

Was ebenfalls bleibt, sind eine grosse Portion Frust; die Einsicht, dass man mit Geld nicht alles kaufen kann, und die Frage, wie viel (wenig) Wohn-/Lebensqualität Flawil in absehbarer Zukunft noch bieten kann, wenn das extensive Überbauen von wertvollem Kulturland so weiter geht.

Hans Gehrig

Oberbotsbergstrasse 73

9230 Flawil

Aktuelle Nachrichten