Neuorganisation des GUJ vollzogen

jonschwil. Eine Versammlung der Grundeigentümer der bisherigen Unterhaltsgenossenschaft der Melioration (UG) hat am 3.

Drucken
Teilen

jonschwil. Eine Versammlung der Grundeigentümer der bisherigen Unterhaltsgenossenschaft der Melioration (UG) hat am 3. Mai dieses Jahres neue Statuten beschlossen und festgelegt, welche gemeinschaftlichen Anlagen, Strassen und Gewässer zum neu gegründeten Gemeinschaftlichen Unternehmen Jonschwil (GUJ) gehören.

Einsprachen zurückgezogen

Während der öffentlichen Auflage der Grundlagen des GUJ vom 4. Juni bis 3. Juli gingen zwei Einsprachen ein. Nach Verhandlungen wurden diese von den Einsprechern zurückgezogen.

In der Folge konnte der Gemeinderat in seiner Eigenschaft als Meliorationskommission die Entstehung des GUJ verfügen und die Statuten sowie den Plan der zu unterhaltenden Anlagen genehmigen. Gleichzeitig erliess er auch den Unterhaltsverteiler. Somit kann das GUJ ab dem 1. Januar starten. Als neuer Präsident wurde bereits Notker Brandes, Jonschwil, gewählt.

Ehrung für Josef Schnetzer

Mit der Ablösung der UG endet auch die langjährige Tätigkeit des UG-Präsidenten Josef Schnetzer, welcher in seiner Wirkungszeit ausserordentliche Verdienste erworben hat. Diese kamen einerseits den Grundeigentümern und andererseits aber auch der Öffentlichkeit zu Gute, indem Flur- und Waldstrassen sowie Gewässer erhalten und gepflegt wurden. Der Gemeinderat entschied deshalb, Josef Schnetzer am 13.

November im Rahmen der Ehrungen erfolgreicher Gemeindeeinwohner zu würdigen und öffentlich zu verabschieden. (gk.)