Neues Bazenheiderlied

Die diesjährige 1.-August-Feier bietet nebst Feuerwerk und Musik ein neues Lied.

Drucken
Teilen
Der 1. August wird in Bazenheid ausgiebig gefeiert. (Bild: pd)

Der 1. August wird in Bazenheid ausgiebig gefeiert. (Bild: pd)

BAZENHEID. Wie schon in früheren Jahren übernimmt dieses Jahr der Katholische Kirchenchor Bazenheid die Organisation des Festes am Nationalfeiertag.

Der Chor hat sich vorgenommen, die in der Ferienzeit Daheimgebliebenen im Festzelt beim Ifang mit stilvoller Unterhaltung zu erfreuen. Daneben sorgt eine Festwirtschaft ab 18 Uhr für das leibliche Wohl.

Neues Lied komponiert

Am frühen Abend spielt die Musikgesellschaft Bazenheid zu einem Ständchen auf. Beim etwas später folgenden Liedervortrag des organisierenden Kirchenchors wird unter anderem ein neues Bazenheiderlied vorgetragen, das vom Dirigenten des Chors, Christoph Mauerhofer, speziell auf diesen Anlass hin getextet und komponiert wurde.

Neben den Erwachsenen sind auch die Kinder willkommen. Sie sollen einen Lampion mitbringen. Damit können sie beim Lampionumzug mitmachen und werden mit einem kleinen Überraschungsgeschenk belohnt.

Feuerwerk und Musik

Wie es an den 1.-August-Feiern in Bazenheid üblich ist, ist ein grosses Feuerwerk geplant. Gemäss einem alten Brauch wird anschliessend auch ein Funken angezündet. Zwischendurch – und vor allem nach dem Feuerwerk – wird das einheimische Musik-Duo Bazenspatzen zum Tanz aufspielen und die Gäste unterhalten. (pd)